Literatur Musik

Kurzgeschichte: Finding Home – Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk


Weiterführende Links zu "Kurzgeschichte: Finding Home":


Kommentare

EXODUS #43 -Elf neue Science-Fiction-Geschichten
3.5
EXODUS #43 – Elf neue Science-Fiction-Geschichten

Ausgabe 43 des Science-Fiction-Magazins "EXODUS" wartet erneut mit heterogenen Kurzgeschichten und einer tollen Künstlergalerie auf.

Kurzgeschichte: Scheiß-Geschichte -Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk
Kurzgeschichte: Scheiß-Geschichte – Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk

Wir wohnen einer Vorlesung über die sogenannte "humane" Kultur bei und lernen einiges über ein Thema, das in unseren Augen (und Badezimmern) kaum als gesellschaftsfähig angesehen werden kann.

Kurzgeschichte: Tausend Türen -Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk
Kurzgeschichte: Tausend Türen – Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk

Haustiere zu halten, ist für uns eine ganz normale Sache. Aber was wäre, wenn eine außerirdische Spezies das genauso hielte und einen Menschen in einen kleinen Käfig stecken würde?

Von der IT zur Science Fiction -Interview mit Theresa Hannig
Von der IT zur Science Fiction – Interview mit Theresa Hannig

Theresa Hannig interessiert sich für IT, Science Fiction und Zusammenhänge. Im PAN-Interview des Monats April gibt sie uns tiefere Einblicke in die wirkungsvolle Kombination und einen entsprechenden Lehrauftrag.

Kurzgeschichte: Das Geschenk -Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk
Kurzgeschichte: Das Geschenk – Die Kurzgeschichte des Monats vom Phantastik-Autoren-Netzwerk

Ein Junge und ein Meermädchen schließen Freundschaft. Trotz Armut erleben sie eine gute Zeit. Bis das Meermädchen dem Jungen ein Geschenk macht, das ihr Leben verändert. Renate Engel-Webers Geschichte von Gier und Verrat geht direkt ins Herz.

Märchenhafte Fantasy für Kinder -Interview mit Gregor Wolf
Märchenhafte Fantasy für Kinder – Interview mit Gregor Wolf

Gregor Wolf wurde bereits in der Kindheit mit der Leidenschaft zur Phantastik angesteckt. Diese nahm sogar Einfluss auf seine Berufswahl. Wie der Autor nun zur Kinderliteratur gekommen ist, erzählt er uns im Interview.

Die Seele eines Spukhauses -Exorzimus zwischen Notwendigkeit und Mitgefühl
5
Die Seele eines Spukhauses – Exorzimus zwischen Notwendigkeit und Mitgefühl

Magnolia ist Häuserflüsterin und Mitglied der Gilde der Exorzisten. Jedoch weigert sie sich, die Berufsbezeichnung Exorzistin für sich zu übernehmen, denn ihre Wege sind nicht von Gewalt, sondern von Verständnis geprägt.

Natasha Pulley: Der Uhrmacher in der Filigree Street -Intelligenter Clockpunk aus England
4
Natasha Pulley: Der Uhrmacher in der Filigree Street – Intelligenter Clockpunk aus England

Eine rätselhafte Uhr, ein Bombenanschlag auf Scotland Yard, London im späten 18. Jahrhundert – da wird jeder Steampunk-Fan hellhörig. Doch hält das vielgerühmte Debüt von Natasha Pulley, was es verspricht?

Ich wäre gerne Abenteurerin geworden -Anja Bagus im Genretalk über Steampunk
Ich wäre gerne Abenteurerin geworden – Anja Bagus im Genretalk über Steampunk

Anja Bagus verrät im Genretalk, warum Steampunk nicht nur ästhetisch ein Hingucker ist, sondern auch ein faszinierendes literarisches Genre.

20 Jahre Kleine Helden -Detailverliebtes Jubiläumsbuch
5
20 Jahre Kleine Helden – Detailverliebtes Jubiläumsbuch

Wer Rollenspiel mag, kennt sie bestimmt: Die "Kleinen Helden" begeistern uns seit vielen Jahren mit witzigen Cartoons aus typischen Situationen im Pen&Paper. Nach 20 Jahren dürfen wir uns nun über einen Blick hinter die Kulissen freuen.

Die Schlacht von Runedar -Kooperatives Tower-Defense-Brettspiel
Die Schlacht von Runedar – Kooperatives Tower-Defense-Brettspiel

Ganze Generationen von Zwergen profitierten einst vom Gold, das aus den Minen unter der uralten Festung Runedar ans Tageslicht befördert wurde. Doch schon lange scheinen diese Erzvorkommen erschöpft und die Festung wird nur noch von wenigen Zwergen bewacht, die noch dazu dürftig mit Waffen und Werkzeugen ausgerüstet sind.

Neues aus der Feendrachenhöhle 10 -Auf dem Supermärchenmarkt Teil 1
Neues aus der Feendrachenhöhle 10 – Auf dem Supermärchenmarkt Teil 1

Neulich, ich stand gerade sinnend mit einem Stück Pergament vor meiner halbleeren Speisekammer und kratzte mich gedankenvoll mit einem angekokelten Knochen unterm Maul, klingelte es oben.