Literatur

Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer – Post-Apokalypse im Ruhrgebiet


Weiterführende Links zu "Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer":


Kommentare

Cyberempathy - Vernetztes Mitfühlen
Cyberempathy – Vernetztes Mitfühlen

Der Erinnerungskonstrukteur Leon lebt in Skyscrape, wo alle Menschen über das Cybernet empathisch miteinander verbunden sind – Frieden herrscht in der Welt. Als Leon an einen bedeutsamen Auftrag gerät, wandelt sich sein Leben jedoch zum Alptraum.

Trance - Als die Menschen vergaßen zu leben
Trance – Als die Menschen vergaßen zu leben

„Elysium“ gibt Menschen das ewige Leben, doch raubt es ihnen das Menschsein. Unter der Erde ist Routine Leitfaden der Menschen, die mit der Zeit sogar die persönlichen Erinnerungen verlieren. Doch ein Buch lässt Kimberly aus der Trance erwachen.

Tagebuch eines Toten - Die letzten Kinder der Erde
Tagebuch eines Toten – Die letzten Kinder der Erde

Alt-Rocker Steve ist gerade auf einem Konzert, als die Welt untergeht. In einer Bierlache erwachend stellt er fest, dass jeder andere zu einer leblosen Puppe geworden ist! Auf dem Motorrad prescht er heim, in der Hoffnung, dem Horror zu entfliehen.

Das Meer in der Climate Fiction - Zwischen Sintflut und schwimmenden Städten
Das Meer in der Climate Fiction – Zwischen Sintflut und schwimmenden Städten

Die PAN-Autorin Maike Braun (Phantastik-Autoren-Netzwerk) bringt uns einen Artikel zum Thema: „Das Meer in der Climate Fiction“. Sie beschreibt an Hand von Büchern, in welcher Art das Meer in Climate Fiction heutzutage eine Rolle spielt. Die Themen reichen von „klassischen“ Sintflut-Motiven bis hin zu neuen Themen, wie dem Meer als neuem Lebensraum.

Luka und die Guten - Eine Dystopie
Luka und die Guten – Eine Dystopie

Der achtjährige Luka wurde durch einen Persönlichkeitstest von den Guten ausgeschlossen. Zusammen mit anderen Prädelinquenten wird er fortan von der Welt getrennt und weggesperrt. Doch was passiert mit einer Gesellschaft, die nur aus “Bösen” besteht?

Gameshow - Der Preis der Gier
4.5
Gameshow – Der Preis der Gier

Seit den großen Erfolgen von „Die Tribute von Panem“, „Die Bestimmung“, „Mazerunner“ und Co. sind Dystopien für die Allermeisten ein Begriff. Die Bücher wurden Bestseller, die (Kino-)Filme Kassenschlager. Aber schon länger ist kein Buch mehr erschienen, das in die gleiche Kerbe schlägt und mich in die gleiche Stimmung hineinzieht. Hat „Gameshow“ das geschafft?

Niemandes Schlaf - Botanische Unruhe im dystopischen Himmel
Niemandes Schlaf – Botanische Unruhe im dystopischen Himmel

"Niemandes Schlaf" von Sven Haupt ist ein dystopischer Roman über eine schlaflose Welt, die durch mysteriös auftauchende Blumen in Aufruhr gerät.

Bride - Die unnatürliche Übernatürlichkeit der Liebe
5
Bride – Die unnatürliche Übernatürlichkeit der Liebe

Eine arrangierte Ehe zwischen der schlechtesten Vampirin der Welt und dem skrupellosen Alpha des größten Werwolfrudels Nordamerikas – in welcher Dimension kann das eine gute Idee sein? Zwei Protagonist*innen, die nicht unterschiedlicher sein könnten, aber sich derart fabelhaft ergänzen, dass es nur Schicksal sein kann, dass diese Ehe arrangiert wurde. Oder?

Infernas - King of Ash - Hexen und Dämonen: eine höllische wie zauberhafte Mischung
4.5
Infernas - King of Ash – Hexen und Dämonen: eine höllische wie zauberhafte Mischung

Ein kleines Dorf in Irland, Hexen mit eingeschränkten Kräften und ein Portal in die Hölle, aus dem regelmäßig Dämonen ausbrechen: Das versprechen einer dynamischen Geschichte, aus der man verzaubert wieder herauskommt – oder doch an den süßklebrigen Klischees festklebt?

Asmodée Presse-Event Frühling 2024 - Ein Neuanfang
Asmodée Presse-Event Frühling 2024 – Ein Neuanfang

Ein neues Spielejahr hat begonnen. Die Neuheiten der unterschiedlichen Spiele-Verlage werden nun peu à peu vorgestellt. Natürlich hat auch Asmodee wieder ein volles Programm!

Ink Blood Mirror Magic - Liebe zu Büchern mit einigen Ungereimtheiten
Ink Blood Mirror Magic – Liebe zu Büchern mit einigen Ungereimtheiten

Joanna und Esther sind Schwestern und zusammen aufgewachsen. Doch ihre Eltern schicken sie auf zwei sehr unterschiedliche, verhängnisvolle Pfade. Die eine ist zum Bleiben in Isolation verurteilt, die andere zum ewigen Umherziehen. Und sie wissen nicht mal, warum.

Das alte Haus am Nordrand - Eine Geisterhaus-Geschichte, die eigene Wege geht
Das alte Haus am Nordrand – Eine Geisterhaus-Geschichte, die eigene Wege geht

Eine mysteriöse Erbschaft, ein altes Haus, eine uralte Macht - was wie ein klassicher Haunted House Thriller beginnt, nimmt bei Erik R. Andara einmal mehr ungewohnte Wendungen. Bisher Andaras stärkstes Werk, findet unsere Autorin.