Tag:Dystopie

Influentia -Stichspiel mit dystopischer Atmosphäre
4
Influentia – Stichspiel mit dystopischer Atmosphäre

Das Stichspiel "Influentia" ist in einem dystopischen Setting angesiedelt, wobei die Anleihen an der immer noch allgegenwärtigen Corona-Pandemie unübersehbar sind.

Emotiondancer -Utopie meets Science-Fiction
Emotiondancer – Utopie meets Science-Fiction

Kaja lebt in einer Welt, in der alle Menschen emotional durch das Cybernet miteinander verbunden sind. Doch unkontrollierte Gefühlsausbrüche lassen sie sich selbst vergessen. Nur mit Hilfe der Slider kann sie herausfinden, wer sie ist.

Sweet Tooth -Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix
Sweet Tooth – Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix

Die Gegenwart – eine seltsame Seuche sucht die Welt heim und tötet alles und jeden. Kaum hat sie ihren Höhepunkt erreicht, werden Kinder geboren. Seltsame Kinder. Hybridkinder.

Im Wort Endzeit liegt eine Endgültigkeit -Balthasar von Weymarn im Genretalk über Endzeit
Im Wort Endzeit liegt eine Endgültigkeit – Balthasar von Weymarn im Genretalk über Endzeit

Im Genretalk stellt uns Balthasar von Weymarn, Autor von "Und auf Erden Stille", das Genre der Endzeit vor.

Hoffnungsschimmer nach dem Untergang -Judith Vogt im Genretalk zu Hopepunk
Hoffnungsschimmer nach dem Untergang – Judith Vogt im Genretalk zu Hopepunk

Im Genretalk stellt Judith Vogt das bunte und hoffnungsvolle Subgenre „Hopepunk“ vor.

Ready Player Two -Fortsetzung des Bestsellers
Ready Player Two – Fortsetzung des Bestsellers

Parzival leitet mit seinen drei Freunden die OASIS. Doch der verstorbene Halliday hat noch eine Überraschung: Oni – das erste nicht inversive Gehirn-Computer-Interface. Dies löst ein neues Easter-Egg aus, bei dem es um Leben oder Tod geht.

Und auf Erden Stille -Staffel 1 der Endzeit-Hörspielserie
Und auf Erden Stille – Staffel 1 der Endzeit-Hörspielserie

Rhiannon lebt unter Tage, denn seit der großen Katastrophe ist alles anders. Ohne Gehörschutz ist der Aufenthalt im Freien nur wenige Sekunden ertragbar und eine Krankheit rafft zudem alle jungen Männer dahin ... kann Rhiannon helfen?

Metro: Die Trilogie -Abstieg in die postapokalyptische Unterwelt von Moskau
Metro: Die Trilogie – Abstieg in die postapokalyptische Unterwelt von Moskau

Dmitry Glukhovsky entführt die Lesenden in die Moskauer Unterwelt: Nach der atomaren Apokalypse leben die Menschen in der gigantischen Metro.

Bienen oder die verlorene Zukunft: Eine Space-Opera-Anthologie -Schicke Kurzgeschichtensammlung mit wenigen Highlights
2.5
Bienen oder die verlorene Zukunft: Eine Space-Opera-Anthologie – Schicke Kurzgeschichtensammlung mit wenigen Highlights

Die Kurzgeschichtensammlung "Bienen oder die verlorene Zukunft" widmet sich einem äußerst vielversprechenden Thema, liefert jedoch wenige echte Highlights.