Literatur

Das Tor – Gesellschaftskritische Dystopie aus Ägypten


Weiterführende Links zu "Das Tor":


Kommentare

Und auf Erden Stille -Staffel 2 der Endzeit-Hörspielserie
Und auf Erden Stille – Staffel 2 der Endzeit-Hörspielserie

Die zweite Staffel von "Auf Erden Stille" knüpft an die Ereignisse der vorigen Staffel an und büßt dabei keineswegs an Spannung, Vielfalt, Wendungen oder guten Sprecher*innen ein.

A|State: Eine Stadt ohne Entkommen! -Eine Systemvorstellung von Gregor Hutton
A|State: Eine Stadt ohne Entkommen! – Eine Systemvorstellung von Gregor Hutton

"A|State" lässt uns nicht entkommen. Im Interview stellt Gregor Hutton das Rollenspiel und seine innovativen Ansätze vor.

Influentia -Stichspiel mit dystopischer Atmosphäre
4
Influentia – Stichspiel mit dystopischer Atmosphäre

Das Stichspiel "Influentia" ist in einem dystopischen Setting angesiedelt, wobei die Anleihen an der immer noch allgegenwärtigen Corona-Pandemie unübersehbar sind.

Das Spital zu Jerusalem  -Fiktive Figuren vor historischem Hintergrund
Das Spital zu Jerusalem – Fiktive Figuren vor historischem Hintergrund

1095 rief Papst Urban II. dazu auf, die Stadt Jerusalem für die Christenheit zurückzuerobern, und legte damit den Grundstein für den Ersten Kreuzzug, dem bis zum Ende des 14. Jahrhunderts noch – je nach Zählweise – sechs bis acht weitere folgen sollten.

Ashturia -Kampferprobte Herrscherin trifft schüchternen Prinzen
Ashturia – Kampferprobte Herrscherin trifft schüchternen Prinzen

Wenn es das mittelalterlich-phantastische Äquivalent des schüchternen Nerds gäbe, dann wäre das Prinz Liam aus dem Königreich Fascor.

Der letzte Traum -Ein Roadtrip nach dem Untergang
Der letzte Traum – Ein Roadtrip nach dem Untergang

Mit ihrem letzten Traum führt uns Faye Hell in eine traumlose Postapokalypse eigener Qualität. Verstörung inklusive.

Metro: Die Trilogie -Abstieg in die postapokalyptische Unterwelt von Moskau
Metro: Die Trilogie – Abstieg in die postapokalyptische Unterwelt von Moskau

Dmitry Glukhovsky entführt die Lesenden in die Moskauer Unterwelt: Nach der atomaren Apokalypse leben die Menschen in der gigantischen Metro.

Retro-Rezi: Die Rachel-Morgan-Serie -Actiongeladene Fantasy-Soap in zwölf Bänden
5
Retro-Rezi: Die Rachel-Morgan-Serie – Actiongeladene Fantasy-Soap in zwölf Bänden

Eine alte Kirche. Eine Hexe mit fragwürdiger Moral. Eine verliebte Vampirin. Das ist die Formel für die perfekte Zusammensetzung einer actiongeladenen Fantasy-Soap-Opera.

Die Reise: Roman -Klongenerationen auf Weltallmission
Die Reise: Roman – Klongenerationen auf Weltallmission

Im Jahr 2088 beginnt die Reise ins Weltall, zu einem mysteriösen Objekt, das mehrere hundert Jahre entfernt liegt. Die Crew ist allerdings keine gewöhnliche – sie besteht aus Klonen, deren Eigenschaften auf den Erfolg der Mission ausgerichtet sind.

Willkommen auf der FedCon 2022! -Die FedCon wird 30
Willkommen auf der FedCon 2022! – Die FedCon wird 30

30 Jahre FedCon! Kaum zu glauben, aber wahr, bereits zum 30. Mal traf sich die Sci-Fi-Con-Familie, um ausgelassen zu feiern.

Fernglas in die Zukunft -Seraph-Gewinner Joshua Tree über spannende Science Fiction 
Fernglas in die Zukunft – Seraph-Gewinner Joshua Tree über spannende Science Fiction 

Joshua Tree darf sich über den Seraph für „Singularity“ als bestes Buch freuen. Wie er Qualität mit Quantität verbindet, welche Themen ihn begeistern und wie er zum Schreiben kam, beantwortet er im Interview.

20 Jahre Kleine Helden -Detailverliebtes Jubiläumsbuch
5
20 Jahre Kleine Helden – Detailverliebtes Jubiläumsbuch

Wer Rollenspiel mag, kennt sie bestimmt: Die "Kleinen Helden" begeistern uns seit vielen Jahren mit witzigen Cartoons aus typischen Situationen im Pen&Paper. Nach 20 Jahren dürfen wir uns nun über einen Blick hinter die Kulissen freuen.