Games

The Suicide of Rachel Foster – Gefangen mit der eigenen Vergangenheit


Weiterführende Links zu "The Suicide of Rachel Foster":


Kommentare

Mount & Blade II: Bannerlord - Mittelalterliche Eroberungsaction
Mount & Blade II: Bannerlord – Mittelalterliche Eroberungsaction

Zwölf Jahre nach dem ersten Teil ist nun endlich die finale Version von "Mount & Blade II: Bannerlord" erschienen. Hat sich die lange Entwicklung und die zweijährige Early-Access-Phase gelohnt? Und welche Pläne hat TaleWorlds Entertainment nach dem Release?

Lost in Random - Wie es der Zufall so will ...
3.5
Lost in Random – Wie es der Zufall so will ...

Mit "Lost in Random" wagt sich Zoink Games in eine düstere Welt des märchenhaften Zufalls. Karten, Würfel und eine von Tim Burtons Filmen inspirierte Welt, gepaart mit dem grotesken Humor von mit "Alice: Madness Returns".

Psychonauts 2 - Alles Kopfsache
4
Psychonauts 2 – Alles Kopfsache

Mit "Psychonauts 2" kehren wir zurück in die absurd groteske Welt von Rasputin Aquato und tauchen in die verrrückten Gedanken von verrückten Leuten.

Blackguards  - Schurken für Aventurien
Blackguards – Schurken für Aventurien

Nach zwei Adventures (Memoria und Satinavs Ketten) wagt Daedalic einen dritten Ausflug in die Welt des deutschen Tischrollenspiels Das Schwarze Auge.

Blackguards 2 (Vorschau) - Das Schwarze Auge SRPG
Blackguards 2 (Vorschau) – Das Schwarze Auge SRPG

Daedalic Entertainment nimmt uns mit auf eine Reise mit Cassia und der alten Truppe.

Frostgrave  - Mächtige Magierakademie am Rande der vereisten Stadt
Frostgrave – Mächtige Magierakademie am Rande der vereisten Stadt

Mit Malcors Labyrinth erhält das Tabletop Frostgrave nun seine fünfte Erweiterung in der deutschen Ausgabe, und wie schon bei allen Bänden zuvor ist das Buch von Miniaturicum eine hochwertige Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen.

The Dark Secrets of New Orleans - Geheimnisse in der Bibliothek
4
The Dark Secrets of New Orleans – Geheimnisse in der Bibliothek

Als Hüterin der Bibliothek von New Orleans sollte Taleyi ein eher ruhiges Leben führen. Durch die Mysterien, die hier lauern, gerät sie jedoch in einen Kampf den sie kaum gewinnen kann.

Der Vertraute - Magie und die spanische Inquisition
Der Vertraute – Magie und die spanische Inquisition

Luzia ist ein einfaches Küchenmädchen, allerdings mit einem glücklichen Händchen. Manchmal etwas zu glücklich, findet ihre Herrin. Schon bald findet sie heraus, dass Luzia über mehr Gaben verfügt, als Brot zu backen. Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah.