Brett- und Kartenspiele Interview Literatur Pen & Paper

Phantastische Welten intensiver erleben – Elif Siebenpfeiffer im Genretalk über phantastische Illustrationen


Weiterführende Links zu "Phantastische Welten intensiver erleben":


Kommentare

Nicht nur für Kinder! -Cassandra Lill über kindgerechtes Rollenspiel
Nicht nur für Kinder! – Cassandra Lill über kindgerechtes Rollenspiel

Cassandra Lill gibt Einblicke in das Rollenspiel am Familientisch und erklärt warum das nicht nur etwas für Kinder ist.

Von der IT zur Science Fiction -Interview mit Theresa Hannig
Von der IT zur Science Fiction – Interview mit Theresa Hannig

Theresa Hannig interessiert sich für IT, Science Fiction und Zusammenhänge. Im PAN-Interview des Monats April gibt sie uns tiefere Einblicke in die wirkungsvolle Kombination und einen entsprechenden Lehrauftrag.

Was ist antike Magie? -Interview mit Dr. Kirsten D. Dzwiza
Was ist antike Magie? – Interview mit Dr. Kirsten D. Dzwiza

Magie findet sich nicht nur im Fantasy-Genre, auch in der Antike begegnen wir ihr bereits, auf Papyrus festgehalten. Dr. Dzwiza ist Archäologin und forscht über antike Magie. Im Interview erzählt sie uns mehr über dieses Thema und ihr Crowdfunding.

Jede Geschichte sucht eine andere Stimme -Flavius Ardelean über düstere Phantastik
Jede Geschichte sucht eine andere Stimme – Flavius Ardelean über düstere Phantastik

Flavius Ardelean ist deutschsprachigen Phantast*innen durch seinen eigenen Stil bekannt, im Interview führt er aus, wieso jedes seiner Bücher eine eigene Stimme hat.

Dem Kind vertrauen! -Isa Theobald im Genretalk über Jugendfantasy
Dem Kind vertrauen! – Isa Theobald im Genretalk über Jugendfantasy

Im Genretalk stellt Isa Theobald das Genre der Jugendfantasy vor und erklärt, warum es keine pauschalen Empfehlungen geben kann.

"In einem Thriller geht es darum, dass jemand überlebt" -Gabi Büttner im Genretalk über den Thrill am Thriller
"In einem Thriller geht es darum, dass jemand überlebt" – Gabi Büttner im Genretalk über den Thrill am Thriller

Purer Nervenkitzel für Auge und Hirn – das sind Thriller. Und Gabi Büttner weiß, wie man den Thrill im Thriller erzeugt.

Perücken 1x1 und hoch 2 von Kukkii-San -Perücken für Cosplay und LARP
Perücken 1x1 und hoch 2 von Kukkii-San – Perücken für Cosplay und LARP

Die Bücher von Kukkii-San erklären detailliert, wie man Kunsthaarperücken für LARP und Cosplay nutzt und anpasst.

Dokomi 2021 -Ein Wochenende für Cosplay und Community
Dokomi 2021 – Ein Wochenende für Cosplay und Community

Auf der "Dokomi 2021" gab es erneut einiges zu erleben. Neben Workshops und zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, gab es große Bereiche für Gaming, Pen&Paper und Künstler*innen. Die Matinee – das als Alternative zum Cosplayball angeboten wurde – hat zudem für Rollenspiel-Flair und Mitspiel-Möglichkeiten gesorgt.

Kunst in der Krise -Wenn Steine im Weg liegen
Kunst in der Krise – Wenn Steine im Weg liegen

Kunst ist während der Pandemie wichtig wie selten und dennoch bangen viele Künstler*innen um ihre Existenz.

20 Jahre Kleine Helden -Detailverliebtes Jubiläumsbuch
5
20 Jahre Kleine Helden – Detailverliebtes Jubiläumsbuch

Wer Rollenspiel mag, kennt sie bestimmt: Die "Kleinen Helden" begeistern uns seit vielen Jahren mit witzigen Cartoons aus typischen Situationen im Pen&Paper. Nach 20 Jahren dürfen wir uns nun über einen Blick hinter die Kulissen freuen.

Warhammer 40K Chaos Gate: Daemonhunters -Elitesoldaten gegen Nurgle-Pandemie
Warhammer 40K Chaos Gate: Daemonhunters – Elitesoldaten gegen Nurgle-Pandemie

"Warhammer"-Spiele mit Echtzeitschlachten wie "Total War: Warhammer" oder "Dawn of War" kommen jenem Kopfkino sehr nah, dass viele Fans der Tabletop-Vorlage haben dürften, wenn sie ihre selbstgebauten Armeen in taktischen Gefechten gegeneinander hetzen.

Die Schlacht von Runedar -Kooperatives Tower-Defense-Brettspiel
Die Schlacht von Runedar – Kooperatives Tower-Defense-Brettspiel

Ganze Generationen von Zwergen profitierten einst vom Gold, das aus den Minen unter der uralten Festung Runedar ans Tageslicht befördert wurde. Doch schon lange scheinen diese Erzvorkommen erschöpft und die Festung wird nur noch von wenigen Zwergen bewacht, die noch dazu dürftig mit Waffen und Werkzeugen ausgerüstet sind.