Literatur

Anouk 2: Sterben bringt Glück – Sozialkompetente Dämonin auf Nekromantenjagd


Weiterführende Links zu "Anouk 2: Sterben bringt Glück":


Kommentare

Isa Theobald im Interview -„Weil wir die Drachen töten können, die uns verfolgen!“
Isa Theobald im Interview – „Weil wir die Drachen töten können, die uns verfolgen!“

Im Interview berichtet Autorin Isa Theobald von einem produktiven Jahr 2020 und ihren Zukunftsplänen.

Dem Kind vertrauen! -Isa Theobald im Genretalk über Jugendfantasy
Dem Kind vertrauen! – Isa Theobald im Genretalk über Jugendfantasy

Im Genretalk stellt Isa Theobald das Genre der Jugendfantasy vor und erklärt, warum es keine pauschalen Empfehlungen geben kann.

Isa Theobald im Interview -„Weil wir die Drachen töten können, die uns verfolgen!“
Isa Theobald im Interview – „Weil wir die Drachen töten können, die uns verfolgen!“

Im Interview berichtet Autorin Isa Theobald von einem produktiven Jahr 2020 und ihren Zukunftsplänen.

Requiem für Miss Artemisia Jones -Knackig-viktorianischer Horror-Roman mit einer gehörigen Menge Blut
Requiem für Miss Artemisia Jones – Knackig-viktorianischer Horror-Roman mit einer gehörigen Menge Blut

Ein adliger Gentleman lädt mit einer umfassenden Bibliothek lädt zu einem mysteriösen Dinner ein. Das kann nur der Auftakt für eine ungewöhnliche Geschichte werden.

Neues aus der Feendrachenhöhle 10 -Auf dem Supermärchenmarkt Teil 1
Neues aus der Feendrachenhöhle 10 – Auf dem Supermärchenmarkt Teil 1

Neulich, ich stand gerade sinnend mit einem Stück Pergament vor meiner halbleeren Speisekammer und kratzte mich gedankenvoll mit einem angekokelten Knochen unterm Maul, klingelte es oben.

Das Erbe der Elfenmagierin (1) -Auf der Suche nach der Erinnerung
3.5
Das Erbe der Elfenmagierin (1) – Auf der Suche nach der Erinnerung

Ardoas ist eine Reinkarnation der großen Elfenmagierin Naromee, deren Erinnerung für das elfische Volk von großer Bedeutung ist. Aber dieses kostbare Wissen ist hinter einer undurchdringbaren Mauer verschwunden.

Von der IT zur Science Fiction -Interview mit Theresa Hannig
Von der IT zur Science Fiction – Interview mit Theresa Hannig

Theresa Hannig interessiert sich für IT, Science Fiction und Zusammenhänge. Im PAN-Interview des Monats April gibt sie uns tiefere Einblicke in die wirkungsvolle Kombination und einen entsprechenden Lehrauftrag.

The Heist  -(K)eine unmögliche Mission
The Heist – (K)eine unmögliche Mission

IDventure liefert eine neue Spiele-Mixtur: Ein “Live-Mission-Spiel” – ein Hybrid aus Escape- und Detektivspiel. Unterstützt die Außendienstagenten von “Black Hawk” und stoppt das Zipacna-Kartell!

Sherlock Mittelalter -Im Schatten der Zeit
Sherlock Mittelalter – Im Schatten der Zeit

Eine Maid ist verstorben, ein Dorfvorsteher erkrankt auf mysteriöse Weise, und ein Kaufmann wird tot in seinem Geschäft aufgefunden. Was steckt dahinter? Drei neue Sherlock-Fälle von Abacusspiele, die alle im Mittelalter spielen und die es zu lösen gilt.

Crime Zoom: Sein letztes Blatt -Krimi im Taschenformat
Crime Zoom: Sein letztes Blatt – Krimi im Taschenformat

Ohne viel Drumherum legt „Crime Zoom“ den Fokus auf einen gemeinsam zu lösenden Kriminalfall.

20 Jahre Kleine Helden -Detailverliebtes Jubiläumsbuch
5
20 Jahre Kleine Helden – Detailverliebtes Jubiläumsbuch

Wer Rollenspiel mag, kennt sie bestimmt: Die "Kleinen Helden" begeistern uns seit vielen Jahren mit witzigen Cartoons aus typischen Situationen im Pen&Paper. Nach 20 Jahren dürfen wir uns nun über einen Blick hinter die Kulissen freuen.

Warhammer 40K Chaos Gate: Daemonhunters -Elitesoldaten gegen Nurgle-Pandemie
Warhammer 40K Chaos Gate: Daemonhunters – Elitesoldaten gegen Nurgle-Pandemie

"Warhammer"-Spiele mit Echtzeitschlachten wie "Total War: Warhammer" oder "Dawn of War" kommen jenem Kopfkino sehr nah, dass viele Fans der Tabletop-Vorlage haben dürften, wenn sie ihre selbstgebauten Armeen in taktischen Gefechten gegeneinander hetzen.

Die Schlacht von Runedar -Kooperatives Tower-Defense-Brettspiel
Die Schlacht von Runedar – Kooperatives Tower-Defense-Brettspiel

Ganze Generationen von Zwergen profitierten einst vom Gold, das aus den Minen unter der uralten Festung Runedar ans Tageslicht befördert wurde. Doch schon lange scheinen diese Erzvorkommen erschöpft und die Festung wird nur noch von wenigen Zwergen bewacht, die noch dazu dürftig mit Waffen und Werkzeugen ausgerüstet sind.